single news

 

Aktuelles im Detail

Montag 27. März 2017

Naturschutz beim Steinadler

Achtung Streckenflieger: Die Brutsaison der besetzten Adler-Brutplätzen in unserem Fluggebiet ist wieder voll aktiv!

Die Gebietsbetreuung "Allgäuer Hochalpen" vom Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V. ( LBV), hat uns wieder die neuesten Meldungen zur Adler-Bebrütung mit folgendem Wortlaut mitgeteilt:

Aufgrund aktueller Steinadlerbruten bitten wir um die Einhaltung von Mindestüberflughöhen in folgenden dieses Jahr wieder bebrüteten Bereichen:

  • Schattenberg / Südseite: Mindestflughöhe 1.800 m üNN.
  • Wildgundkopf/ Birgsau (Westseite): Mindestflughöhe 1.800 m üNN. 
  • Hintersteiner Tal / Giebel: Mindestflughöhe 2.000 m üNN. 
  • Rappenalptal / Schwarze Hütte (Westseite): Mindestflughöhe 2.000 m üNN.
  • Breitenberg / Hinterstein (Nordseite): Mindestflughöhe 1.900 m üNN. 

Faustregel: In diesen Gebieten grundsätzlich immer mind. 100 Meter über Grat fliegen (ansonsten Flugroute ändern).

Bitte achtet in den bebrüteten Gebieten die erforderlichen Mindestflughöhen, sodaß die Greifvögel (Wildvögel) störungs- und streßfrei ihre Brut aufziehen können. Es ist für sie schon mehr als hart genug, daß sie für ihren Lebensunterhalt oftmals viel zuwenig erwischen, was die kontinuierlichen Beobachtungen durch die Vogelschützer vom LBV immer wieder zeigen. Es kommt immer wieder vor, daß ein Horst aufgegeben wird und die Jungvögel darin verhungern. Und das hauptsächlich wegen Gleitschirmflieger. Dies kann sogar zu einer Strafsache werden und wird dann geahndet.

Ihr könnt Euch interessehalber noch weiter im Detail informieren unter ....!

Webcam Live- Übertragung

Livewetter für Handy

Ohne Flash

IPhone + Android
(Live Charts)

Windstärke Höfatsblick
(Live Ticker letzte Stunde)

 

Livecam Nebelhorn Höfatsblick

Livecam Nebelhorn Gipfel

Aktuelles

Vereinsausflug nach ....

Lienz im Osttirol (Österreich) vom 22.09. - 24.09.2017

Naturschutz beim Steinadler

Achtung Streckenflieger: Die Brutsaison der besetzten Adler-Brutplätzen in unserem Fluggebiet ist...

Hilfe bei Sichtungen von Greifvögel in unserem Fluggebiet.

Jeder ist aufgerufen, mitzumachen, zu beobachten und Beobachtungen zu melden. Bitte helft uns .....

 

ODV © 2017